Die Welt vor uns verändert sich schnell und durch all das hilft uns die Technologie, in unserem persönlichen und beruflichen Leben in Verbindung zu bleiben und gleichzeitig getrennt zu bleiben. Technologie wird auch da sein, um uns zu unterstützen und zu schützen, wenn wir uns sicher auf den Weg machen und an einigen unserer Lieblingsaktivitäten teilnehmen, wie z. B. Reisen mit der Familie.

Aber wie wir, werden diese vertrauten Aktivitäten wie der Aufenthalt in einem Hotel eine andere Erfahrung bieten, da sich die Hoteliers weiterentwickeln müssen, um die Vorschriften und vor allem die Erwartungen der Gäste zu erfüllen. Hotels müssen nach Technologielösungen suchen, die nicht nur das Vertrauen der Gäste während ihres Aufenthalts wecken, sondern auch die Sicherheit der Mitarbeiter gewährleisten.

Klicken Sie hier, um die gesamte COVID-19-Abdeckung des Hotelmanagements anzuzeigen

Aus diesem Grund haben kontaktlose Lösungen in der Hotellerie Priorität. Während kontaktlos kein neues Konzept ist, kann es jetzt eher eine Notwendigkeit als ein Luxus sein. Darüber hinaus verlangen die Gesundheitsrichtlinien, wie sie von der Weltgesundheitsorganisation herausgegeben wurden, dass Hoteliers neu bewerten müssen, was innerhalb des Unternehmens erforderlich ist, und diese Technologie kann direkt in die Kategorie „wesentlich“ fallen.

Virtueller Runder Tisch

Post COVID-19: Das neue Gästeerlebnis

Besuchen Sie Elaine Simon von Hotel Management für unseren neuesten Roundtable – Post COVID-19: The New Guest Experience. Die Experten des Panels werden erläutern, wie das Vertrauen der Gäste in die Sicherheit und Sauberkeit der Hotels geweckt und das Geschäft der Gäste zurückgewonnen werden kann.

Im Folgenden finden Sie verschiedene Möglichkeiten, wie Hotels kontaktlose Lösungen in ihr Hotel integrieren können.

Verabschieden Sie sich von den Linien an der Rezeption

In der Vergangenheit haben Hotelmitarbeiter auf engstem Raum hinter einer „Rezeption“ gearbeitet, und die Kunden standen ihnen gegenüber in einer engen Warteschlange. Es gibt jedoch keinen Grund, warum dies das Standardverfahren bleiben muss. Mit zentralen Hotelsystemen wie Immobilienverwaltungssystemen, die in der Cloud bereitgestellt werden, können Mitarbeiter die Rezeption verlassen und die benötigten Anwendungen mitnehmen. Wenn sie beispielsweise mit Tablets ausgestattet sind, können Mitarbeiter an der Rezeption nicht nur über den Schreibtisch hinausgehen, sondern auch überfüllte Lobbys und lange Schlangen abmildern und gleichzeitig die Gäste schützen.

Sie können diese Technologie sogar auf die nächste Stufe heben, indem Sie Kioske einführen. Wenn die Gäste technisch versierter werden, können Check-in-Automaten den Betrieb an der Rezeption beschleunigen und den Mitarbeitern ermöglichen, sich wieder auf andere wichtige Aufgaben zu konzentrieren. Diese Technologie ist einfach eine weitere Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, Gäste bestmöglich zu unterstützen und sicherzustellen, dass sie sich wohl fühlen.

Diese mobilen Technologien können auch auf Dienste außerhalb der Rezeption übertragen werden. Wenn das Reinigungspersonal mit mobilen Geräten ausgestattet ist, kann es die Kernbedürfnisse des Hotels genau beobachten und Services planen, wodurch die Häufigkeit der persönlichen Interaktion zwischen Mitarbeitern und Gästen entfällt. Kioske können sich auch in Hotelrestaurants, Geschäften und anderen Annehmlichkeiten auf dem Grundstück als nützlich erweisen. So können Gäste Wellnessanwendungen buchen oder Essen bestellen, während die soziale Distanz erhalten bleibt.

Bleiben Sie in einiger Entfernung „High Touch“

Gastfreundschaft basiert auf Verbindungen, und Hotels können persönliche Beziehungen zu Gästen pflegen, auch wenn weniger Zeit zur Verfügung steht. Und obwohl die Kommunikation mit Gästen an erster Stelle steht, ist es wichtig, auch die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Teammitgliedern und Mitarbeitern in Echtzeit zu verbessern. Chatbots und Roboter bieten starke Möglichkeiten, die direkte Interaktion von Person zu Person in der Hotellerie zu minimieren, ohne den Service oder die Kommunikation zu beeinträchtigen.

Edwardian Hotels hat Edward entwickelt, einen Chatbot für künstliche Intelligenz, der persönlichen Service bietet, um alle Bedürfnisse der Gäste zu erfüllen und gleichzeitig das Feedback der Gäste zu protokollieren, um in Zukunft bessere Erfahrungen zu machen. Der Chatbot reduziert nicht nur unnötige Interaktionen von Person zu Person, sondern Edward hat auch den Umsatz mit Zimmerservice von 10 auf 50 Prozent gesteigert.

Edward gehört zu einer wachsenden Zahl von Android-Mitarbeitern, die Hotels dabei unterstützen, mit Gästen in Verbindung zu bleiben. Hilton stellte Connie vor, einen Roboter-Concierge, der mit den Mitarbeitern von Hilton zusammenarbeitet, um Besucheranfragen zu beantworten und die Erfahrungen der Gäste zu personalisieren. So können die Mitarbeiter ihre Zeit auf dringende Aufgaben verteilen, während der Roboter sicherstellt, dass die Bedürfnisse der Hotelgäste erfüllt werden. Im Vdara Hotel & Spa in Las Vegas sind die Roboterbutler Fetch und Jett dafür bekannt, dass sie die Gäste begeistern, da sie den Zimmerservice und andere Annehmlichkeiten für die Türen der Gäste bereitstellen.

Definieren Sie den Schlüssel neu

Verabschieden Sie sich von den kleinen Plastikschlüsselkarten der Vergangenheit. Da Schlüsselkarten häufig zwischen Mitarbeitern an der Rezeption und Gästen ausgetauscht werden, können sie ein Übergabepunkt für Keime sein. Glücklicherweise bietet die kontaktlose Technologie eine einfache Lösung für dieses Problem. Diese Technologie kann die Telefone der Gäste in digitale Schlüssel verwandeln, sodass kein zusätzlicher physischer Kontaktpunkt erforderlich ist. Vielmehr können Gäste alles von ihrem Telefon aus erledigen und auf einem Gerät, das sich bereits in ihrem Besitz befindet, einen einfachen Zugang zu ihrem Hotelzimmer ermöglichen. Während diese Technologie in Großstädten und Segmenten wie Luxusmarken häufiger vorkommt, ist sie dank des zusätzlichen Schutzes der Gäste bereit, den Mainstream zu erreichen.

Diese Technologien minimieren nicht nur Keime, sondern erleichtern auch das Ein- und Auschecken. Durch die Implementierung einer mobilfreundlichen Keycard-Technologie über eine zentralisierte App können Gäste alles, was sie benötigen, von ihrem Telefon aus erledigen. Gleichzeitig sparen sie Zeit und reduzieren das Gedränge, das sonst an der Rezeption auftreten würde. Die New York Times hat sogar einen Artikel über die Technologie veröffentlicht, in dem die zahlreichen Vorteile erläutert werden. Eine Person, die die mobile Technologie nutzte, beschrieb sogar ihren „ersten Hotelaufenthalt, bei dem menschliche Interaktion völlig unnötig war. Online-Buchung, mobiler Check-in, mobiler Zimmerschlüssel und mobiler Check-out. “ Diese Technologie ermöglicht es den Gästen, nach menschlicher Interaktion zu suchen, wenn sie dies wünschen, bietet ihnen aber auch die Möglichkeit, sich abzumelden.

Wenn in Ihrem Hotel viele Gäste interagieren, sollten Sie den Einsatz mit tragbarer Technologie verbessern. Obwohl diese Technologie nicht den Anforderungen aller Hotels entspricht, sollten Resorts mit starker Interaktion mit den Gästen und vielen Kontaktpunkten dies berücksichtigen. Die Walt Disney Co. hat diese Technologie mit ihrem Magic Band-Programm in Florida eingeführt und bietet Gästen ein Armband, das mit ihrem Telefon verbunden werden kann und als Zimmerschlüssel, Parkticket, Zahlungsportal und mehr fungiert. Meliá Hotels ging mit tragbaren Armbändern und Armbändern von Oracle, die als Zahlungsmethode für seine Resorts und ausgewählte Händler dienen, sogar noch einen Schritt weiter. Da sich Hotels, Themenparks und mehr wieder öffnen, wird diese Technologie noch wichtiger.

Die Welt verändert sich, und in dieser Zeit ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Technologie hier hilft, und es besteht kein Zweifel daran, dass kontaktlose Lösungen eine größere Rolle spielen werden als jemals zuvor.

In Zukunft werden neue Technologien wie Gesichtserkennung, bargeldloses Bezahlen und das Internet der Dinge ebenfalls eine Schlüsselrolle in der Branche spielen, und viele Technologieunternehmen bereiten sich darauf vor, diese Innovationen umzusetzen. Wenn sich Gäste und Mitarbeiter an die Technologie und die Verbesserungen gewöhnen, die sie für das Gastfreundschaftserlebnis mit sich bringen können, wird sie von einer Notwendigkeit der Ära zu einem erwarteten Komfort übergehen, der mit einem großartigen Gastfreundschaftserlebnis einhergeht. Kontaktlose Technologie gilt seit langem als die Zukunft der Branche, und jetzt liegt die Zukunft vor unserer Haustür.

Fabricio Titiro ist Hauptproduktmanager bei Oracle Hospitality.



Markus Wischenbart