Das Margaritaville Lake Resort am Lake Conroe Houston wurde offiziell als erstes Resort mit Sitz in Texas im Margaritaville-Portfolio eröffnet. Es befindet sich auf 186 Hektar am Wasser am Ufer des Lake Conroe.

Die Entwicklung des Resorts ist ein Joint Venture von Songy Highroads und The Wampold Companies, das im vergangenen Jahr mit dem Ziel angekündigt wurde, die Gäste sofort in einen Urlaubszustand zu versetzen. Das 20-stöckige Resort verfügt über 303 Suiten sowie 32 Cottages am See mit Bootsschiffen.

Zu den öffentlichen Bereichen gehören fünf von Margaritaville inspirierte Restaurants und Bars, die von LandShark Bar & Grill verankert werden. Das Resort verfügt auch über ein 18.000 Quadratmeter großes St. Somewhere Spa. Der 3 Hektar große Jolly Mon Water Park umfasst einen Lazy River, Pools, Wasserrutschen, eine Spritzzone und einen ganzjährig beheizten Pool. Zu den Außenbereichen gehören ein 18-Loch-Golfplatz, ein Minigolfplatz, Pickleball- und Tennisplätze sowie ein 10.000 Quadratmeter großes Fins Up Fitness Center.

Das Resort kann Tagungen, besondere Veranstaltungen und Hochzeiten auf einer von der IACC genehmigten Tagungsfläche im Innen- und Außenbereich veranstalten.

Songy Highroads, ein gewerbliches Immobilienunternehmen mit Sitz in Atlanta, und Wampold mit Sitz in Baton Rouge, La., Sind Co-Managing Partner des neuen Resorts. Die beiden haben in den letzten zehn Jahren bei zahlreichen Projekten zusammengearbeitet, mit ihrer ersten Margaritaville. Das Margaritaville Lake Resort im Lake Conroe Houston Resort wird von Benchmark Resorts & Hotels unter der Leitung von Benchmark betrieben. McCarthy Building Companies und Gensler, die beide Büros in Houston haben, sind Generalunternehmer bzw. Architekt.



Markus Wischenbart